Trageberatung​

„Tragen ist bewegter Körperkontakt, unterstützt die Bindung und gibt Sicherheit.“

 

Wenn Sie Ihr Kind tragen, erfüllen Sie damit eines seiner größten Bedürfnisse: das nach Nähe! Die meisten Kinder bedanken sich für dieses Geschenk, indem sie ruhiger schlafen und ausgeglichener sind. Für die Mutter und den Vater ist es eine schöne Möglichkeit die Bindung zwischen sich und dem neuen Familienmitglied zu stärken. Darüber hinaus hat das Tragen viele praktische Aspekte in der Organisation des Alltags.

 

 

Sie möchten Ihr Kind auch gerne tragen, sind aber unsicher, ob es das richtige für Sie ist? 

Tragen – worauf muss ich achten?

Welches Tragesystem oder Tragetuch ist am Besten für mein Kind?

Tragetuch oder Babytrage?

 

Als zertifzierte ausgebildete Trageberaterin nach FTZB berate ich Sie gerne rund um das Tragen:

  • Ab wann kann ich mein Baby tragen und wie lange?
  • Welche Alternativen gibt zum Tragetuch?
  • Ich möchte mein frühgeborenes Kind tragen. Geht das?
  • Mein Baby ist schon älter/schwerer, kann ich es trotzdem weitertragen?
  • Ich habe Fragen zum Tragen von einem Kind mit Hüftdysplasie oder verzögerter Hüftreifung.
  • Welches Tragesystem ist das für uns?
 
 

Tragetücher und Tragehilfen können auch gerne bei mir ausgeliehen werden.

Sie können – auch gemeinsam mit Ihrem Partner – eine Trageberatung buchen, in der ich mit Ihnen gemeinsam verschiedene Systeme ausprobiere und Ihnen zeige, wie Sie das optimale System für sich und Ihr Kind anpassen. Trageberatungen finden als Einzeltermine statt, so dass ich mich ideal auf Sie und Ihre individuelle Situation einstellen kann.

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten oder Fragen haben, dann kontaktieren Sie mich gerne.

Die Kosten für die Trageberatung werden NICHT von den Krankenkassen übernommen.